Erfahrungen & Bewertungen zu Dieter Hofer

Konzept Marketing – die 5 Phasen zum Erfolg

Konzept Marketing für Deinem Erfolg

Konzept Marketing – die 5 Phasen zum Erfolg

Konzept Marketing – Die erfolgreiche Vermarktung von Dienstleistungen sowie Produkten ist enorm wichtig, um Erfolg zu haben. Außerdem werden darin mehrere Themengebiete miteinander kombiniert. Das sind unter anderem SEO, Performance & Content Marketing. Doch auch andere Faktoren spielen dabei eine Rolle. Allerdings können Impulshandlungen dazu führen, dass Marketer sich in diesen einzelnen Bereichen verlieren. Langfristiges Denken ist besser als kurzfristiges. Aus diesem Anlass soll es heute um das Konzept Marketing gehen. Was das ist, wie es funktioniert und wie es dir helfen kann – zeigt der folgende Artikel.

Was genau wird unter Konzept Marketing verstanden?

Wie oben bereits erwähnt können spontane Aktionen zu Problemen führen. Du solltest mit deinem Konzept stets einen Plan verfolgen. Und genau hier kommt Konzept Marketing ins Spiel. Es gehört zu einer der wichtigsten Bestandteile eines jeden Unternehmenskonzepts.

Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Maßnahmen, bezogen auf Marketing, werden hier genaustens koordiniert. Weiterhin gibt es Unterschiede im Anwendungsgebiet. Möglich wäre zum Beispiel für das ganze Unternehmen oder nur eine bestimmte Geschäftseinheit. Letztendlich kann so für ein Produkt oder Dienstleistung eine angepasste Marketingstrategie erstellt werden, welches nur Vorteile bringt. Zur besseren Übersicht wird das Ganze in 5 Phasen erklärt:

Phase 1) Analyse der Situation

Ganz wichtig zu Beginn eines Konzept Marketing ist die Analyse. Jedes Unternehmen muss hier seine eigene Situation richtig erfassen. Warum das so wichtig ist? Nur auf diese Art und Weise ist es möglich seine Chancen aber auch Probleme richtig zu erkennen. Entscheidend bei erfolgreichem Marketing. Analysiert werden dabei folgende Bereiche:

  • eigenes Unternehmen
  • Konkurrenz
  • Lieferanten
  • Marktsituation
  • rechtliche Lage

All diese Punkte werden dann bei der Erstellung berücksichtigt. Am Ende kommt eine Gegenüberstellung mit allen Stärken und Schwächen heraus. Diese gilt es dann gezielt anzugreifen. Darin enthalten externe Chancen und Risiken. Ohne diesen Plan wäre das Risiko deutlich größer.

Phase 2) Ziele festlegen

Nachdem die Situation in deinem Unternehmen analysiert wurde geht es anschließend an die Festlegung der gewünschten Ziele. Du kennst nun die Schwächen sowie Stärken. Daraus müssen jetzt passende Ziele festgelegt werden. Schritt Nummer 1 ist die Bestimmung spezifischer Marktsegmente.

Sämtliche Ziele können entweder quantitativ oder qualitativ sein. Für quantitative Ziele sind Absatz und Umsatzzahlen ein gutes Beispiel. In Sachen Qualität werden Image und die Zufriedenheit der Kunden mit einbezogen. Beides wichtige Bereiche im Konzept Marketing.

Phase 3) Strategie

Die Situation wurde analysiert und Ziele für den Erfolg gesetzt. Jetzt musst du daraus eine Strategie entwickeln. Dort werden sämtliche Ziele des Unternehmens klar definiert. Schritt für Schritt gibt es nun verschiedene Vorgehensweisen, welche am erforschten Markt zur Anwendung kommen sollen. Auch das Verhalten gegenüber Konkurrenz, Kunden sowie Absatzmittlern gehört dazu.

Phase 4) Maßnahmen

Schritt Nummer 4 beim Konzept Marketing befasst sich mit den Marketingmaßnahmen. Nach der Planung geht es um die konkreten operativen Maßnahmen, um die Strategie durchzusetzen. Übrigens wird diese Festlegung als Marketing-Mix bezeichnet. Sie setzt sich aus diesen 4 Bereichen zusammen:

-> Preispolitik

-> Produktpolitik

-> Kommunikationspolitik

-> Distributionspolitik

In der Produktpolitik geht es um Sachen und Eigenschaften, die sich nur auf das Produkt beziehen. Anders sieht es bei der Preispolitik aus. Dort wird versucht den passenden Preis zu finden verglichen mit Konkurrenz und so weiter.

Werbung und ähnliche Aktionen fallen unter den Punkt Kommunikationspolitik. Und wie das Ganze am Schluss in den Haushalten der Kunden landet, entscheidet die Distributionspolitik. Diese Fragen werden alle in den Marketingmaßnahmen des Konzept Marketing beantwortet.

Phase 5) Controlling

Controlling
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Ganz am Ende steht das Controlling. Der Planungsprozess der ermittelten Strategien kann nur Erfolg zeigen, wenn diese auch funktionieren. Und von daher braucht es Kontrollen. Dazu werden Kontrollgrößen eingerichtet und die Maßnahmen anhand dieser Größen bewertet. Je effizienter, umso besser. So behältst du stets Überblick über deine aktuellen Ziele und Maßnahmen.

 

 

 

Folgende Fragen können bei der Auswertung helfen:

  • Was hat funktioniert?
  • Was hat nicht funktioniert?
  • Welche Ziele wurden erreicht?
  • Welche Ziele wurden verfehlt?
  • Welche Prozesse müssen weiter optimiert werden?
  • Was muss beim nächsten Mal geändert werden?

Welche Rolle spielt es online?

Online Marketing, auch bezeichnet als Digital Marketing, ist momentan die aktuellste Form des Konzept Marketing. Die Unterschiede zum traditionellen sind nicht sehr groß. Denn Werbung bleibt Werbung. Doch der Vertrieb online bringt einige Vorteile mit sich.

Anzeigen in einer Tageszeitung lassen sich beispielsweise nicht so genau messen wie die im Internet auf einer bestimmten Plattform. Werbetreibende wissen hier nicht genau, wer auf die Anzeigen klickt, da nichts nachverfolgt werden kann. Anders sieht es im Netz aus. Dort erhalten Unternehmen wie das deine Übersicht über Interaktionen, Statistiken, Klickzahlen, Conversion und vieles mehr.

Dafür muss wie bei jeder anderen Maßnahme auch zunächst bestimmte Kanäle ausgewählt werden. Solltest du ein kleines oder mittleres Unternehmen haben, macht der Fokus auf wenigere Kanäle deutlich mehr Sinn. So bleibt die Übersicht stets erhalten sowie ein geringes Risiko. Die Strategie kann bei Wachstum ja jederzeit neu definiert werden.

Wusstest du, dass speziell für Marketing ein Großteil des Geldes investiert wird? Es gibt schlichtweg nicht mehr Geld für andere Maßnahmen. Alternativ werden noch soziale Medien wie Instagram, Pinterest und co. integriert, sofern das Geld ausreicht.

Fazit

Konzept Marketing ist entscheidend für den Erfolg deines Unternehmens. Deswegen nochmal eine kurze Zusammenfassung zum oberen Artikel mit den wichtigsten Details. Beim Marketingkonzept handelt es sich um Maßnahmen bezogen auf ein Unternehmen, um dessen Produkte effizienter zu vermarkten. Insgesamt gliedert sich der Prozess in 5 Phasen: Analyse, Ziele, Strategie, Maßnahmen und Controlling. Umgesetzt werden diese mithilfe vier verschiedener Politiken, die Preis, Produkt, Distribution und Kommunikation umfassen. Am Schluss wird das Ganze kontrolliert, um mögliche Gefahrenquellen aus dem Weg zu gehen.

Solltest auch du über diese Art von Konzept Marketing nachdenken, weißt aber nicht wo du anfangen musst, dann lohnt sich eine Gratis-Beratung per Telefon oder Video. Einfach auf den Button klicken. Für Video kannst du übrigens bequem auf Zoom und Skype zurückgreifen.

Tag: Konzept Marketing,

     
   

Du hast zu diesem Thema noch fragen und/oder möchtest Deine Marketingstrategie mit mir besprechen?

Dann klicke einfach auf den folgenden Button, um mit mir perönlich darüber zu sprechen:

Klicke hier, um persönlich mit mir zu sprechen >>

 

Tags


Auch interessant:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>