Erfahrungen & Bewertungen zu Dieter Hofer
Mehr Umsatz - wie finde ich Kunden

Mehr Umsatz – wie finde ich Kunden?

Egal, ob großes Unternehmen oder kleiner Start-up. Egal, ob Dienstleistungen oder Produkte. Damit eine Firma überleben kann und noch dazu Gewinn generiert, braucht es Kunden bzw mehr Umsatz . Wenn die Kunden nicht mehr werden, kann auch der Umsatz und damit der Gewinn nicht zunehmen. Daher sollten Unternehmen rechtzeitig darüber nachdenken, wie neue Kunden gefunden werden können und vor allem wo. Dazu gibt es unterschiedliche Methoden und Vorgehensweise, welche wir in diesem Artikel vorstellen.

Mehr Umsatz - wie finde ich Kunden

Die richtige Zielgruppe muss klar sein

Wie finde ich Kunden? Diese Frage stellen sich viele Unternehmen. Noch bevor es darum geht aktiv Kunden für das Unternehmen zu gewinnen und damit dem Umsatz zu erhöhen, sollten sich Firmen jedoch erst einmal intensiv mit der Definition der Zielgruppe beschäftigen. Diese ist meist bereits festgelegt und daher lohnt es sich, den Businessplan noch einmal genau anzusehen. Handelt es sich bei der Firma also überwiegend um Geschäftskunden oder um Privatkunden? Welches Alter hat die Zielgruppe, wo liegen die Interessen und an welchen Orten leben diejenigen, die von den Inhalten angesprochen werden sollen. Je genauer die Maßnahmen auf die Zielgruppe abgestimmt sind, desto besser können die Aktionen zur Umsatzsteigerung auch umgesetzt werden.

Geschäftskunden gewinnen und mehr Umsatz machen: So gelingt sie

Wenn sich die Dienstleistungen oder Produkte hauptsächlich auf Geschäftskunden beziehen, ist die direkte Kundenansprache sehr wichtig. Dabei sollten Unternehmen vor allem auf die Kaltakquise setzen. Hierbei werden noch unbekannte potenzielle Auftraggeber angeschrieben, die in die Zielgruppe fallen. Die Beratungsleistungen, die Produkte selbst und Serviceangebote sind dabei meist ein wichtiger Faktor. Wer im Onlinebereich angesiedelt ist, sollte auf bekannte Netzwerke wie Xing zur Kundengewinnung zählen.

Hier können etwa dank der Erstellung von Google-Ads neue Auftraggeber im Internet gewonnen werden. Wenn die Kundengewinnung vor allem offline stattfinden soll, so sind Fachmessen, Events und der persönliche Kauf der wichtigste Kontaktpunkt zu neuen Kunden. Wenn Werbeanzeigen geschaltet werden sollen lohnen sich vor allem Fachmedien. Darüber kann die Zielgruppe noch besser erreicht werden und zudem lässt sich damit ein Wettbewerbsvorteil zur Konkurrenz sichern.

Privatkunden gewinnen: So gelingt es

Handelt es sich bei der Zielgruppe des Unternehmens um Privatkunden, hat man es oft nicht mit dem Endverbraucher selbst zu tun. Stattdessen gilt es, denn Vermittler für sich zu gewinnen. Wer etwa seine Produkte über den Handel verkaufen möchte, muss die Supermarktketten von seinem Artikel überzeugen. Allerdings ist auch die direkte Kundengewinnung sehr wichtig. Das gelingt im Internet beispielsweise über einen eigenen Webshop. Hier ist eine geeignete Marketingstrategie unerlässlich.

Da lohnt es sich nicht nur die klassischen Bereiche wie Ebay, eigener Webshop, Amazon und Social-Media zu bespielen, sondern auch einmal neue Wege zu gehen. Hier kann etwa eine Agentur helfen, geeignete Wege zu finden, um neue Kunden zu gewinnen. Werbeanzeigen auf Google helfen zudem dabei, die Zielgruppe zu erreichen und ihnen das Unternehmen mit den Dienstleistungen oder Produkten vorzustellen. Die Akquise am Telefon hat heutzutage ausgedient – und das nicht nur, weil sie rechtlich nicht mehr zulässig ist. Zumindest dann, wenn es sich um eine Kaltakquise handelt. Klassische Wege der Kundengewinnung wie etwa in Form von Flyern, Plakaten oder Werbeanzeigen in der Zeitung können natürlich ebenso genutzt werden.

Direkte Kundenansprache ist wichtig

Einige Unternehmen haben Probleme mit einem direkten Ansprechen von potenziellen Kunden. Manchmal liegt das daran, dass die Firma nicht als aufdringlich werbend empfunden werden soll. Das ist allerdings in den meisten Fällen ein Fehler, denn niemand sollte darauf warten, dass Käufer zur Tür hereinspazieren. Stattdessen ist es eine gute Möglichkeit, den Verkaufsstand nach außen zu verlagern, um mehr Umsatz zu generieren. Und das im wahrsten Sinne des Wortes.

An einem kleinen Verkaufsstand können Passanten direkt angesprochen und informiert werden. So können sich Unternehmen auch auf Messen, Wochenmärkten oder einfach mit einer Werbeaktion auf dem Marktplatz präsentieren. Verkauft die eigene Firma beispielsweise Lebensmittel, sind Kostproben eine wunderbare Möglichkeit, neue Kunden von dem Geschmack zu überzeugen. Auch kleine Geschenke an den Infoständen locken nach wie vor Menschen an den Stand. Wichtig: Den tausendsten Kugelschreiber braucht sicherlich niemand. Es gibt sicherlich Möglichkeiten, die praktisch sind und gerne angenommen werden.

Wie finde ich Kunden: Neue Kunden per Brief und E-Mail gewinnen

Wie finde ich neue Kunden

Egal, ob die Zielgruppe des Unternehmens Geschäftskunden oder Privatpersonen sind. Um auf sich aufmerksam zu machen und mit neuen Aufträgen den Umsatz zu erhöhen, lohnt sich die Akquise per Brief oder E-Mail. Dabei sollte beachtet werden, dass es für den Versand von E-Mails in der Regel die Einwilligung des Empfängers benötigt – alles andere ist Spam.

Hilfreich ist es bei diesen Möglichkeiten vor allem, die Adressen genau zu analysieren und möglichst zielgruppengenau zu filtern. Das reduziert die Verluste für sinnlose Ausgaben für Briefe, die am Ende nur im Papierkorb landen. Eine schöne Möglichkeit sich beliebt zu machen sind kleine Gutscheine oder andere nette Dinge, die dem Schreiben beigelegt werde.

Für mehr Umsatz müssen Unternehmen übrigens nicht nur neue Privatpersonen und Geschäftskunden bedenken. Auch Stammkunden freuen sich über kleinere Nachfragen, Informationen zu Angeboten und Neuigkeiten.

Das erinnert sich häufig daran, eine neue Bestellung zu ordern oder hinterlässt einfach einen guten Eindruck. Übertreiben sollte man es allerdings nicht, ansonsten werden die E-Mails und Briefe nervig und landen im analogen und digitalen Papierkorb.

Mehr Umsatz: Social-Media richtig nutzen

Die Werbung in den sozialen Netzwerken wurde viel zu lange von vielen Unternehmen belächelt. Dabei hat dieser Weg der Werbung eindeutige Vorteile gegenüber den klassischen Möglichkeiten. Im Gegensatz zu einer Kundenwerbung mittels Großflächenwerbung oder mit einer Werbeanzeige in der Wochenzeitung kann mit einer Werbeanzeige im Internet der Erfolg direkt abgelesen werden. So sehen die Auftraggeber direkt wie viele Personen auf einen bestimmten Link geklickt haben und bei welcher Zielgruppe die Anzeige angeschlagen hat.

So kann die Zielgruppe noch einmal besser perfektioniert werden. Gleiches gilt auch andersherum. Wer seine Zielgruppe ganz genau kennt, kann diese in den sozialen Medien ganz genau einstellen. So wird diese nur all denen angezeigt, die mit den Angaben übereinstimmen. Das macht die Kundenwerbung für mehr Umsatz sehr produktiv. Aus guten Gründen machen sich immer mehr Anbieter den Vorteilen von sozialen Medien wie Instagram, Facebook, YouTube und Co. zunutze.

Wie finde ich Kunden? Unterstützung beim Erhöhen es Umsatzes

Als Unternehmen sieht man manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht. Da ist eine Beratung von außen oft eine erfolgversprechende Möglichkeit. Wir bieten daher sehr gerne ein kostenloses Beratungsgespräch per Telefon oder Video mittels Skype oder Zoom. Klicken Sie auf den Button und machen Sie direkt einen Termin aus.

 

     
   

Du hast zu diesem Thema noch fragen und/oder möchtest Deine Marketingstrategie mit mir besprechen?

Dann klicke einfach auf den folgenden Button, um mit mir perönlich darüber zu sprechen:

Klicke hier, um persönlich mit mir zu sprechen >>

 

Tags


Auch interessant:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>